#30 Christlicher Anarchismus

Passt christlicher Glaube und Anarchismus zusammen oder ist es ein Widerspruch in sich? Bereits zur Zeit der Hussitenkriege formulierte Peter Chelčický die Vision eines radikal gewaltlosen und hierarchiekritischen Christentums. Er berief sich dabei auf die Bergpredigt von Jesus. Die Böhmischen Brüder führten seine Gedanken weiter. Über 400 Jahre später griff Leo Tolstoi Chelčickýs Ausführungen auf und inspirierte damit Mahatma Gandhi. Es ist wichtig, als Christ anhand der Bibel in staatspolitischen Alternativen denken zu lernen.

4 Antworten auf „#30 Christlicher Anarchismus“

  1. Danke auch für die Worte… Die ich in meiner Suche nach anarchistischen Christen fand… (hab das an bisher 185 Mitglieder unserer Friedenskirche in Neu Ulm weiter geleitet;-))
    Viele Grüße
    Friedrich Heitmann

    1. Danke für das Feedback, Herr Heitmann. Der christliche Anarchismus ist aus meiner Sicht eine ganz spannende Spur, die häufig leider nur ein Schattendasein führt. Viele Grüße.

      1. Ja… und es ist auch gar nicht so leicht, Menschen zu finden, die dieser Spur konsequent und engagiert handelnd folgen… für jeden Kontakt und jede Adresse bin ich sehr dankbar…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.